Wohnung

3-Zimmer Wohnung im Herzen von Reinach

4153 Reinach BL, Juraweg 22

Eckdaten

Referenz A 664
Adresse Juraweg 22
4153 Reinach BL
Schweiz
Etage 1
Badezimmer 1
Zimmer 3
Gebäudevolumen 3'848 m3
Grundstücksfläche 906 m2
Nettowohnfläche 89 m2
Baujahr 1996

Beschreibung

Kurzbeschreibung

Ist man auf der Suche nach einer modernen hellen Wohnung im Herzen von Reinach, dann wird man an dieser schönen Eigentumswohnung nicht vorbeikommen.

Über einen Lift erreicht man diese grosszügig geschnittene 3-Zimmer Wohnung im ersten Obergeschoss. In nahezu allen Zimmern findet man einen hellen modernen Steinboden, der einem viel Spielraum bei der Einrichtung der Räume lässt. Die Fenster sind gross und lassen es zu, dass viel Licht eindringt. Ein angenehmes Gefühl, wenn man Raum für Raum betritt. Von der Küche aus oder vom Wohnzimmer gelangt man direkt auf den Balkon, der genug Platz für eine Essecke oder Lounge bietet. Ebenso findet man einen Balkon am Schlafzimmer. Dieser ist derzeit mit der Nachbarwohnung auf gleicher Etage verbunden und wird gemeinsam genutzt, was jederzeit wieder zu trennen geht. Da die Nachbarwohnung auch verkauft wird, könnten beide Wohnungen für mehrere Generationen genutzt werden. Einen weiteren Vorteil bietet das grosse Wohnzimmer mit zwei separaten Türen, die es möglich machen ein Zimmer zu einer 4- Zimmer Wohnung abzutrennen. Das Badezimmer ist mit einer Badewanne, einem schönen Doppel Lavabo, sowie Waschmaschine und Tumbler ausgestattet. Zur Wohnung gehört neben einem Gäste- WC auch ein eigenes Kellerabteil.

Besonders schön ist der grosse Garten am Haus, der zur gemeinsamen Nutzung zum Ausruhen und Verweilen einlädt. Auch für eine Familie mit Kindern wäre diese Wohnung ein wahres Schmuckstück, denn Spielplätze, Schulen, Bus oder Tram sind nur wenige Gehminuten entfernt.

Verkehrsanbindung

Reinach ist durch den öffentlichen Nahverkehr gut mit den Nachbargemeinden und der Stadt Basel verbunden. So durchquert die BLT-Tramlinie 11 die Stadt und stellt damit eine Verbindung mit Aesch, und über Münchenstein mit dem Bahnhof Basel SBB sicher.

In Ost-Westlicher Richtung durchquert die Buslinie 64 die Stadt und verbindet sie mit dem Bahnhof Dornach-Arlesheim an der S-Bahnlinie 3 und andererseits mit Therwil, Oberwil und Allschwil.

Das Gewerbegebiet Kägen wird seit dem 11. Dezember 2006 mit der Buslinie 62 erschlossen. Die Linie verkehrt ab Bahnhof Dornach-Arlesheim zum südlichen Rand des Gewerbegebiets und über Reinach Dorf weiter nach Therwil/Biel-Benken und von dort aus weiter nach Allschwil.

1. Obergeschoss

Vorplatz: 12 m2
Zimmer 1 (Wohnen und Essen): 34.5 m2
Zimmer 2: 12 m2
Zimmer 3: 14 m2
Bad: 6.5 m2
Gäste-WC: 2.5 m2
Küche: 7.5 m2
Balkon 1: 13 m2
Balkon 2: 5 m2

Gemeinde

Mit seinen etwas mehr als 1200 Einwohnern war Reinach auch noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein reines Bauerndorf. Der grosse Rebberg, der heute beinahe vollständig überbaut ist, gehörte zum Ortsbild. Noch bis in die 1930er Jahre war das heutige zentrale Schulgelände der Gemeinde mit dem Bachmatten-, dem Lochacker- und dem Weiermattschulhaus eine weite offene Flur.

Reinachs Einwohnern boten sich ab 1907 die grossen Vorteile der näher gerückten Stadt mit deren Erwerbsmöglichkeiten und dem kulturellen Angebot, andererseits lockten auch ländliche Wohnruhe und grosse Baulandreserven immer mehr Neuzuzüger ins Birsecker Dorf.