Einfamilienhaus

Freistehendes 4.5-Zimmer-Einfamilienhaus mit Einstellplatz - Ein Haus zum Wohlfühlen

4104 Oberwil BL, Allschwilerstrasse 61

Eckdaten

Referenz A 701
Adresse Allschwilerstrasse 61
4104 Oberwil BL
Schweiz
Etagen 3
Badezimmer 2
Zimmer 4.5
Gebäudevolumen 520 m3
Grundstücksfläche 212 m2
Bruttowohnfläche 140 m2
Nettowohnfläche 100 m2
Baujahr 1992
Renovationsjahr 2012

Beschreibung

Kurzbeschreibung

Das sehr schöne und gepflegte 4,5-Zimmer-Einfamilienhaus befindet sich im nordwestlichen Teil von Oberwil und liegt in kurzer Distanz zu Kulturland sowie dem Naherholungsgebiet mit Wald und Wanderwegen.

Mit einer Brutto-Wohnfläche von rund 140 m² lässt es sich in diesem Haus sehr schön wohnen.
Ideal für eine junge Familie. Vom Parkplatz in der Einstellhalle können Sie direkt in den Kellerraum Ihrer Liegenschaft gelangen, oder über wenige Treppe kann der überdachte Eingang erreicht werden. Für Besucher sind zwei Aussenplätze vorhanden.

Im Erdgeschoss befindet sich das Entrèe mit Gäste-WC. Die Küche ist modern und offen gestaltet und führt in den Anbau über, welcher als Essbereich und Verbindung zum Wohnzimmer dient. Vom Essbereich haben Sie Zugang zum Gartensitzplatz und Rasen. Heller Plattenboden gibt dem Raum viel Licht. Nach dem Mittag lässt sich die Sonne bis zum Abend geniessen. Ein geräumiges Gartenhaus dient als Stauraum für Gartenmöbel und Gartengeräte.

Das Obergeschoss besteht aus einem grossen Badezimmer mit Dusche undLavabo, in weiss gehalten und mit Plattenboden. Zwei Zimmer mit Laminatboden und Zugang zum kleinen Balkon reihen sich anschliessend an.

Das Elternschlafzimmer ist ebenfalls mit hellem Laminatboden ausgestattet und befindet sich im Dachgeschoss. Erst im letzten Jahr wurde ein hochwertiger Einbauschrank eingebaut bringt viel praktischen Stauraum. Durch dieses Zimmer ist ein zweites grosses Badezimmer mit Eckbadewanne und Doppellavabo begehbar.

Alle Zimmer und Räume sind mit Bodenheizung ausgestattet.

Im Kellerbereich befindet sich der Hauswirtschaftsraum, mit Waschmaschine und praktischem Waschbecken, sowie ein Technikraum mit Stauraum. Der bestehende Luftschutzraum wird zur Zeit als Trockenraum mit Seccomat genutzt und ein unbeheizter Kellerraum dient als weitere Stauraumfläche. Als grosse positive Vereinfachung im Alltag, führt eine Türe direkt zum eigenen Einstellhallenplatz.

Verkehrsanbindung

Oberwil erhielt mit der Eröffnung der Birsigtalbahn im Jahr 1887 einen Schienenanschluss. Heute ist die Strecke Teil der Basler Tramlinie 10, welche ganztägig im 7,5-Minuten-Takt verkehrt. Zu den Hauptverkehrszeiten verkehrt ausserdem die Tramlinie 17. Auf Gemeindegebiet befinden sich nebst der Haltestelle «Oberwil» im Ortszentrum zudem die Haltestellen «Stallen» in einem Wohngebiet sowie «Hüslimatt» im Gewerbegebiet. Die Fahrzeit von Oberwil ins Stadtzentrum von Basel dauert rund 15 Minuten, zum Bahnhof Basel SBB 20 Minuten. Neben dem Tram verbinden auch diverse Buslinien Oberwil mit seinen Nachbargemeinden.

Untergeschoss

Vorplatz: 2.99 m2
Technikraum: 4.55 m2
Waschraum: 3.49 m2
Kellerraum mit direktem Zugang zur Einstellhalle: 16.32 m2
Luftschutz/Trockenraum: 8.51 m2

Erdgeschoss

Entrée: 2.5 m2
Gäste-WC: 1.55 m2
Wohnen: 18.62 m2
Wintergarten: 15.03 m2
Küche: 12.13 m2

1. Obergeschoss

Bad mit Dusche: 4.16 m2
Zimmer 1: 11.5 m2
Zimmer 2: 11.59 m2
Balkon: 2.57 m2

Dachgeschoss

Bad mit Eckbadewanne: 7.01 m2
Zimmer mit Einbauschrank und Dachschräge: 18.46 m2

Gemeinde

Um 1100 hörte man erstmals von Obervvilre. Am Wiener Kongress von 1815 wurde das Birseck dem Stand Basel zugeschlagen, während die restlichen Teile des Fürstbistums zum Stand Bern kamen. Im Oktober 2005 wurde die 10’000 Einwohner-Grenze erreicht. Oberwil gilt aber offiziell nicht als Stadt, weil die Gemeinde dagegen war.